beyerdynamic MC 840 Studio-Kondensatormikrofon mit Schaltbarer charakteristik, (Kugel, breite Niere, Niere, Hyperniere, Acht), Großmembransystem mit goldbedampfter Doppelmembran, zweistufige Vordämpfung/Roll-Off Filter, inkl. MKV 11 und elastischer Aufhängung EA 37

Großmembran-Kondensatormikrofon der Spitzenklasse

Studio- oder Liveaufnahmen 
Gesang, Chor, Instrumente 

Das MC 840 ist ein sehr kompaktes Großmembran-Studiomikrofon mit goldbedampfter Doppelmembran mit 5 schaltbaren Richtcharakteristiken (Kugel, breite Niere, Niere, Hyperniere, Acht). Basierend auf der Mikrofonkapsel des MC 740 kommen ein neuer, noch rauschärmerer Vorverstärker und ein Impedanzwandler ohne Übertrager zum Einsatz. Die zweistufig schaltbare Tiefenabsenkung (80 und 160 Hz) zur Kompensation des Nahbesprechungseffekts, eine ebenfalls zweistufige Vorabschwächung (-10 und -20 dB) und seine Kompaktheit lassen das Mikrofon nahezu allen Anwendungen gerecht werden. Seine leichte Höhenanhebung ergibt beim Einsatz als Hauptmikrofon (2 x MC 840 in XY- oder ORTF-Anordnung) bei Orchesteraufnahmen ein sehr durchsichtiges, luftiges Klangbild mit sehr gutem Tiefenfundament.

Eigenschaften

  • Großmembransystem mit goldbedampfter Doppelmembran
  • Elastische Systemaufhängung
  • Fünf wählbare Richtcharakteristiken
  • Zuschaltbare Vordämpfung für hohen Schalldruck
  • Schaltbarer, zweistufiger Roll-off-Filter

Technische Daten

Wandlerprinzip Echtkondensator

Übertragungsbereich Mikrofone 30 - 20,000 Hz

Abmessung 165 mm x 37 mm

Nettogewicht ohne Verpackung 286 g

Lorem Ipsum Dolor

Lorem Ipsum Dolor


EUcam Dark Logo